Seelzer Netzwerk für Familien stellt neues KOKOS-Projekt vor

31.01.2017

Das Seelzer Netzwerk für Familien hat zu seinem Neujahrsempfang im Rathaus Seelze zahlreiche Fachkräfte aus der Kinder-, Jugend- und Familienarbeit begrüßt.

Edda Apitz vom städtischen Familienservicebüro stellte dabei das neue Netzwerk-Projekt „Kompass-Kollegen Seelze“ (KOKOS) vor.
„Es geht um eine schnellere und frühzeitigere Vernetzung, um möglichst viele Fachkräfte auf den gleichen Informationsstand zu bringen“, erläuterte Apitz den Grundgedanken. Die Kompass-Kollegen sollen neu in Seelze angekommene Fachkräfte, die im Bereich Erziehung, Jugendschutz und Jugendpflege und Familie tätig sind, temporär unterstützen, ihnen unter anderem die wichtigsten Ansprechpartner und Institutionen vorstellen und so den Einstieg erleichtern. „Wir würden dafür gern eine Arbeitsgruppe gründen“, sagte Apitz. Dafür habe sie bereits erste Anmeldungen erhalten. Die Idee für das Projekt war bei einem Netzwerktreffen im September zum Thema "Was brauche ich als Fachkraft?" aus den Wünschen der Teilnehmer entstanden.

Die städtische Gleichstellungsbeauftragte Garbriela Giesche stellte zudem die Fluxx-Notfallbetreuung vor. Über das Mitte Dezember gestartete Angebot haben alle Seelzer die Möglichkeit, in Ausnahmesituationen schnell und flexibel eine Betreuung für ihr Kind im Alter bis zu 13 Jahren oder für unterstützungsbedürftige Angehörige zu finden. Weitere Informationen und Formulare dazu finden sich im Internet auf der Seite www.fluxx-hannover.de.

Zusätzlich erhielten die Besucher des Neujahrsempfangs Einblicke in weitere Projekte, die in diesem Jahr in Seelze starten, und stimmten die Termine und Schwerpunkte ihrer Netzwerk-Treffen ab. Zu den am häufigsten gewünschten Themen der Teilnehmer für die Treffen gehörten die Elternarbeit, die Ernährung und Bewegungsangebote für Kinder, die Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen und die Suchtprävention.
Fragen zum Seelzer Netzwerk für Familien und zum Projekt KOKOS beantwortet Edda Apitz unter Telefon (05137) 828328 oder per E-Mail an edda.apitz@stadt-seelze.de.

Edda Apitz (rechts) stellt beim Neujahrsempfang des Seelzer Netzwerk für Familien das neue Projekt „Kompass Kollegen Seelze“ (KOKOS) vor.

In lockerer Runde tauschen sich die Besucher des Neujahrsempfangs des Seelzer Netzwerks für Familien aus.

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz