32. Entdeckertag: Energiegeschichte(n) im Heimatmuseum Seelze

Ob Glühlampe, Telefon oder Radio – die großen Erfindungen des Industriezeitalters haben eines gemeinsam: Ohne Energie hätte es sie nie gegeben. Im Heimatmuseum Seelze können die Besucherinnen und Besucher dies von 10 bis 18 Uhr in der Sonderausstellung „ Energiegeschichte(n)“ hautnah entdecken.

Datum

Ort
Seelze
Heimatmuseum Hannoversche Str. 15 30926 Seelze
Google Maps Position

Klassiker der Technikgeschichte wie das Grammophon und frühe elektrische Haushaltsgeräte sind ebenso zu sehen wie Fehlentwicklungen und Kuriositäten. Neben dem großen Erfindergeist und wissenschaftlichen Entwicklungen spiegelt die Ausstellung im historischen Gebäude Alter Krug auch die Sozial- und Zeitgeschichte wider.

Die rasanten Fortschritte moderner Wissenschaft im Bereich der künstlichen Intelligenz repräsentiert die RoboCup-AG des Georg-Büchner-Gymnasiums, die bei internationalen Wettbewerben bereits 17 Mal einen der vorderen drei Plätze belegte. Die Schülerinnen und Schüler stellen ihre selbst gebauten und programmierten Roboter verschiedener Jahre vor, die völlig autark fahren und Hindernisse meistern.

Zeitgleich ist die Dauerausstellung des Heimatmuseums geöffnet, zu der unter anderem eine dörfliche Schulstube aus der Zeit um 1900 sowie ein Frisörsalon aus den 1930er Jahren zählen.

Der Eintritt in das Heimatmuseum ist frei.

Veranstalter
Museumsverein Seelze e.V. in Kooperation mit der Stadt Seelze
Email-Kontakt

Veranstaltungs-Homepage
www.seelze.de

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz