seelze.de
NAVIGATION

Aktuelles zum Klimaschutz

Neuer Rekord: 938 Seelzerinnen und Seelzer beteiligen sich am Stadtradeln

Die Beteiligung am diesjährigen Stadtradeln übertrifft alle Erwartungen: 2021 hat sich die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Vergleich zum Vorjahr gleich verdreifacht. Damit setzt sich der positive Trend der vergangenen drei Jahre fort, in denen die Stadt Seelze einen stetigen Anstieg der Teilnehmenden verzeichnen konnte.

„938 Radlerinnen und Radler haben sich auf ihr Fahrrad geschwungen, um gemeinsam insgesamt 219.774 Kilometer zurückzulegen“, sagt Luisa Terres, städtische Koordinatorin des Stadtradeln-Wettbewerbs. Neben der Zahl der Beteiligten sei auch der Kilometerwert noch einmal deutlich gestiegen und beträgt fast das Vierfache der 59.863 zurückgelegten Kilometer vom Vorjahr. „Das ist eine super Leistung für Seelze“, findet Luisa Terres. Im Vergleich mit den anderen Regionskommunen landen die Seelzerinnen und Seelzer auf dem 9. Platz und damit unter den Top 10.

„Der Klimaschutz hat von der Aktion profitiert, indem durch die Nutzung des Fahrrads gegenüber einer PKW-Fahrt 19 Tonnen Kohlendioxid eingespart wurden“ erläutert die Stadtradeln-Koordinatorin. Daran hätten insbesondere die Teams der Bertolt-Brecht-Gesamtschule (BBG) und des Georg-Büchner-Gymnasiums (GBG) einen großen Anteil. Sie entschieden den ersten und den zweiten Platz der Gruppenwertung für sich, mit rund 29.000 erradelten Kilometern seitens der BBG und rund 21.500 Kilometern seitens des GBG. „Die Schülerinnen und Schüler haben hier viel Engagement für das Klima und Muskelkraft unter Beweis gestellt“, lobt Luisa Terres die Teilnehmenden.

Wie bereits in den beiden Vorjahren fährt in der Einzelwertung der Radsportler Bastian Moll vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Garbsen-Seelze allen anderen davon. Dieses Jahr führt er die Kategorie mit 1.808 erradelten Kilometern an.

Bei den Kilometern pro Kopf in der Gruppenwertung hat das Team Keller mit rund 707 Kilometern pro Person die Nase vorn, gefolgt von den Radlerinnen und Radlern des ADFC Seelze und der Gruppe Family on Tour.

Die für das Stadtradeln entwickelten Vorschläge für Fahrradrouten und eine Schnitzeljagd durch das Seelzer Stadtgebiet bleiben weiterhin auf der Internetseite der Stadt Seelze unter Stadtradeln 2021 verfügbar, um bis zum nächsten Stadtradeln Inspiration für die nächste Fahrradtour zu bieten.

Auch in diesem Jahr soll es zudem eine kleine Siegerehrung geben, die für Sonntag, 5. September, als Teil des bunten Seelzer Programms zum Entdeckertag der Region Hannover im Biergarten HochSaison im Bürgerpark Seelze geplant ist. Die Siegerinnen und Sieger sowie die Öffentlichkeit werden rechtzeitig über den genauen Termin benachrichtigt.