seelze.de
NAVIGATION

Verkehrslenkung/-sicherheit

Entscheidungen über verkehrsrechtliche Anträge auf Anordnung von Verkehrszeichen und Verkehrsleiteinrichtungen gem. § 45 Straßenverkehrsordnung ( StVO ) auf Gemeinde-, Kreis-, Landes- und Bundesstraßen im Stadtgebiet Seelze.

Baustellensicherung durch Anordnung von verkehrsbehördlichen Maßnahmen nach § 45 StVO zur Durchführung von Arbeiten im Straßenraum.

Erteilung von Ausnahmegenehmigungen und Erlaubnissen gem. § 46 I und § 29 StVO wie z.B.:

  • Halteverbote zwecks Durchführung eines Umzuges
  • Genehmigung eines Laternenumzuges
  • Genehmigung eines Weihnachtsmarktes
  • Aufstellung eines Krans / Containers
  • Straßenfeste / Sportveranstaltungen
  • Ausnahme von der Gurtanschnallpflicht
  • Aufstellung eines Baugerüstes
  • Ausnahme und Anhörung von Großraum,- und Schwerlasttransporten gem. § 70 Straßenverkehrszulassungsordnung ( StVZO )
  • Ausnahme vom Sonntagsfahrverbot / Ferienreiseverordnung gem. § 30 StVO
  • u.v.m.

 

Fristen/Bearbeitungsdauer:

Einzelfallentscheidungen - ca. 14 Tage vor Beginn der Maßnahmen

Gebühren:

Richten sich nach der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr ( GebOSt )

Formulare:

Siehe unten.

Anträge auf Durchführung von Großraum – und Schwerlasttransporten sind den einzelnen Firmen bekannt, können aber auch von hier angefordert werden.

Zuständige Abteilung

Zuständige Mitarbeiter/innen

Dokumente

Zurück