seelze.de
NAVIGATION

Sondernutzung (Straßen)

Beschreibung:

Erlaubnis nach dem Niedersächsischen Straßengesetz für die Nutzung der öffentlichen Verkehrsfläche über den Gemeingebrauch hinaus ( z.B. Plakatierungen, Verkaufsstände, Werbe-/ Hinweisschilder, Grundstückszufahrten etc.)

Fristen/Bearbeitungsdauer:

Antrag bis ca. drei Wochen vor Beginn der Nutzung.

Gebühren:

Nach Aufwand

Formulare:

Meist genügt ein formloser Antrag.
Für die Anlegung, Beseitigung, Schließung oder Änderung einer Grundstückszufahrt benutzen Sie bitte unten aufgeführtes Antragsformular.

Zuständige Abteilung

Zuständige Mitarbeiter/innen

Dokumente

Zurück