seelze.de
NAVIGATION

Personalausweis (vorläufiger)

Falls kurzfristig ein gültiger Personalausweis benötigt wird, kann ein vorläufiger Personalausweis beantragt werden. Die Gültigkeitsdauer des vorläufigen Personalausweises beträgt in der Regel drei Monate ab Ausstellungsdatum.

Der Antrag muss persönlich im Bürgerbüro gestellt werden.

Erforderliche Unterlagen:

  • Bisheriger amtlicher Lichtbildausweis (Reisepass oder Personalausweis, Kinderausweis, sofern vorhanden)
  • Ein aktuelles, biometrisches Passfoto
  • Die zuletzt ausgestellte Personenstandsurkunde (Geburtsurkunde bei ledigen Personen, Heiratsurkunde bei verheirateten, geschiedenen oder verwitweten Personen).
  • Bei Antrag auf Ausstellung eines vorläufigen Personalausweises für Personen unter 16 Jahren ist eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten erforderlich (s.u.).

Aushändigung des neuen Dokumentes:

Das Dokument wird sofort erstellt.
Der Personalausweis als solches ist Eigentum der Bundesrepublik Deutschland. Aus diesem Grund ist der alte Ausweis bei der Aushändigung des neuen vorläufigen Dokumentes im Bürgerbüro abzugeben.

Gebühren

Die Gebühr für die Ausstellung des vorläufigen Personalausweises beträgt 10,- € und ist bei Antragstellung zu zahlen.

Zuständige Abteilung

Dokumente

Zurück