seelze.de
NAVIGATION

Hundesteuer (An- und Abmeldung)

Alle im Gemeindegebiet gehaltene Hunde über drei Monate müssen bei der Gemeinde angemeldet und versteuert werden. Die Hundemarke, die Sie erhalten, muss Ihr Hund am Halsband tragen.

Für jeden Hund, der den siebten Lebensmonat vollendet hat, muss eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden und der Hund muss mit einem elektronischen Kennzeichen (Transponder/Chip) versehen sein.

Ferner ist der sogenannte „Hundeführerschein“ erforderlich, der durch einen theoretischen und praktischen Sachkundenachweis zu belegen ist. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie unter dem Stichwort Hundegesetz.

Für die Anmeldung Ihres Hundes nutzen Sie gern zur Vorbereitung das unten stehende Formular. Ihr persönliches Erscheinen in unserem Bürgerbüro ist allerdings erforderlich!

Die Abmeldung eines Hundes kann hingegen auch postalisch geschehen. Bitte nutzen Sie hierfür das unten beigefügte Formular und legen Sie, falls möglich, bitte die Hundemarke bei.

Bearbeitungsdauer:
sofort

Gebühren:
Die Anmeldung ist kostenlos, Steuern gemäß der Hundesteuersatzung der Stadt Seelze in der z. Z. gültigen Fassung

Weitere Informationen:

Zuständige Abteilung

Dokumente

Zurück