seelze.de
NAVIGATION

Gewerbesteuer

Die Gewerbesteuer, eine auf Grund eines Bundesgesetzes erhobene Steuer, wird auf Grund des Grundlagebescheides des zuständigen Finanzamtes, des Gewerbesteuermessbescheides festgesetzt.

Die Festsetzung von Vorauszahlungen erfolgt auf der Basis des letzten veranlagten Jahres. Abweichende Festsetzung durch die Gemeinde ist möglich, wenn glaubhaft dargelegt werden kann, dass ein anderes Betriebsergebnis zu erwarten ist, als es vom Finanzamt zu Grunde gelegt worden ist.

In Seelze beträgt der Hebesatz Gewerbesteuer 480 %.

Zuständige Abteilung

Zuständige Mitarbeiter/innen

Dokumente

Zurück